Hacienda Monasterio Ribera del Duero DO 2014 - rot

14'700 - 34'300 Punkte

Lieferung inbegriffen. Lieferland: Schweiz.
Lieferzeit: 7 Arbeitstage.

Bitte geben Sie Ihr bevorzugtes Lieferdatum im Format "dd.MM.yyyy" ein. Bitte geben Sie Ihr gewünschtes Lieferdatum an, das nach der ungefähren Lieferzeit liegt.
30699

Hacienda Monasterio Ribera del Duero DO 2014 - rot

Dunkles Granatrot. In der Nase feine schwarze Beeren und exotische Gewürze, florale Noten und eine ansprechende Mineralität. Am Gaumen frisch und saftig. Eine knackige Säure und perfekt integriertes Tannin halten sich mit der reifen Frucht, die Waage. Ein absoluter Top-Jahrgang dieses zeitlosen Klassikers aus dem Ribera del Duero. Vinifiziert im Stahltank, anschliessend während 18 Monaten in zu 30% neuen, französischen Barriques ausgebaut. Hacienda Monasterio zählt mit ihren stark kalkhaltigen Weinbergen zu den modernen Vorreitern in der Ribera del Duero. Neben Tempranillo sind die Hanglagen auch mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Malbec bestockt. Das gesamte Traubengut wird aus zertifiziert biologischem Anbau gewonnen.

Peter Sisseck, seit 1990 verantwortlicher Önologe auf Hacienda Monasterio, wird von Carlos de la Fuente unterstützt, seinem ambitionierten Kellermeister, der wesentlich zur Stilfindung der Weine beigetragen hat. Sisseck und de la Fuente haben es verstanden, das extreme Terroir perfekt in den saftig-vollfruchtigen und beeindruckend mineralischen Weine einzufangen. Kaum ein Ribera-Haus zeigt eine vergleichbare Intensität und elegante Konzentration seiner Weine wie Hacienda Monasterio.

  • Rotwein; Flasche à 75 cl
  • Herkunft: Ribera del Duero, Spanien
  • Jahrgang: 2014
  • Alkohol: 15%
  • Traubensorten: 80% Tempranillo; 10% Merlot; 10% Cabernet Sauvignon
  • Empfehlung: Trinken zu allen kräftigen Speisen. Ist auch sehr gut zu Käse
  • Trinkreife: jetzt bis 2025
  • Auszeichnungen: Robert Parker (94/100)

Hacienda Monasterio Ribera del Duero DO 2014 - rot

Dunkles Granatrot. In der Nase feine schwarze Beeren und exotische Gewürze, florale Noten und eine ansprechende Mineralität. Am Gaumen frisch und saftig. Eine knackige Säure und perfekt integriertes Tannin halten sich mit der reifen Frucht, die Waage. Ein absoluter Top-Jahrgang dieses zeitlosen Klassikers aus dem Ribera del Duero. Vinifiziert im Stahltank, anschliessend während 18 Monaten in zu 30% neuen, französischen Barriques ausgebaut. Hacienda Monasterio zählt mit ihren stark kalkhaltigen Weinbergen zu den modernen Vorreitern in der Ribera del Duero. Neben Tempranillo sind die Hanglagen auch mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Malbec bestockt. Das gesamte Traubengut wird aus zertifiziert biologischem Anbau gewonnen.

Peter Sisseck, seit 1990 verantwortlicher Önologe auf Hacienda Monasterio, wird von Carlos de la Fuente unterstützt, seinem ambitionierten Kellermeister, der wesentlich zur Stilfindung der Weine beigetragen hat. Sisseck und de la Fuente haben es verstanden, das extreme Terroir perfekt in den saftig-vollfruchtigen und beeindruckend mineralischen Weine einzufangen. Kaum ein Ribera-Haus zeigt eine vergleichbare Intensität und elegante Konzentration seiner Weine wie Hacienda Monasterio.

  • Rotwein; Flasche à 75 cl
  • Herkunft: Ribera del Duero, Spanien
  • Jahrgang: 2014
  • Alkohol: 15%
  • Traubensorten: 80% Tempranillo; 10% Merlot; 10% Cabernet Sauvignon
  • Empfehlung: Trinken zu allen kräftigen Speisen. Ist auch sehr gut zu Käse
  • Trinkreife: jetzt bis 2025
  • Auszeichnungen: Robert Parker (94/100)